Betfred Erfahrungen von WettFuchs.net

Die Betfred Erfahrungen von Wettfuchs.net

Betfred existiert bereits seit 1967 und hat die Anpassungen, die im Wettgeschäft durch das Internet notwendig waren, bereits sehr früh vollzogen. Der Buchmacher hat seinen Firmensitz in Birchwood und konzentriert sich inhaltlich vor allem auf den britischen Sportwettenmarkt. Durch das Internet ist der Zugang zu anderen Märkten allerdings einfacher geworden, so dass Betfred seit einigen Jahren weltweit Kunden hinzugewinnt. Insbesondere in Europa erfreut sich das Unternehmen aufgrund der spezifischen britischen Ausrichtung wachsender Beliebtheit.

Für viele britische Kunden ist Betfred bereits in der zweiten oder dritten Generation als Wettanbieter präsent. In einem Markt, in dem es zahlreiche Buchmacher gibt, die erst in den letzten Jahren gegründet sind, hat Tradition zweifellos einen besonderen Reiz. Aber letztlich zählen nicht die Verdienste und Erfahrungen der Vergangenheit, sondern nur die aktuelle Leistung. Im Betfred Testbericht muss sich zeigen, ob der Anbieter auf der Höhe der Zeit ist.

Unsere Erfahrungen: Die Stärken von Betfred

  • 50-Euro-Gratiswette für Neukunden
  • Schwerpunkt: Sportereignisse in Großbritannien
  • Renommierter Buchmacher mit langjähriger Erfahrung

Bewertungen von Betfred

Sportwetten-Portfolio: Ideal für Fans britischer Sportarten

Pferderennen, Windhundrennen, Rugby, Darts und Snooker sind Sportarten, die vor allem in Großbritannien eine hohe Popularität besitzen. Wer auf diese und andere britische Sportarten wetten möchte, ist bei Betfred sehr gut aufgehoben. Mitunter ist es erstaunlich, wie viele Sportereignisse alleine bei den genannten Sportarten in Großbritannien tagtäglich stattfinden. Und bei all diesen Events haben die Kunden von Betfred die Möglichkeit, Wetten zu platzieren. Meist gibt es diverse Optionen, so dass bei dieser speziellen Betfred Erfahrung kaum ein Wunsch offen bleibt.

In anderen Sportbereichen ist das Angebot nicht schlecht, aber auch nicht außergewöhnlich gut. Fußball, Tennis und andere populäre Sportarten sind gut abgedeckt mit Sportwetten, aber im Vergleich mit den britischen Sportarten gibt es eine deutliche Differenz. Deswegen ist Betfred vor allem für Wettfreunde, die gerne auf britische Sportereignisse wetten möchten, einen sehr gute Wahl, zumal auch das Livewetten-Angebot in diesem Bereich exzellent ist.

Usability der Plattform: Leider nur in englischer Sprache verfügbar

Die Erfahrungen mit Betfred beim Test waren recht positiv. Das Design der Webseite ist ansprechend gestaltet. Störend ist allerdings, das auf der Wettseite teilweise relativ aggressiv für andere Angebote von Betfred geworben wird. Für deutschsprachige Kunden, die nicht Englisch sprechen, ist die Seite ungeeignet, denn es gibt keine deutsche Sprachvariante. Das ist ein klarer Minuspunkt.

Schaut man genauer hin, gibt es zudem einige Schwächen beim Design. Beispielsweise überlappt die individuelle Wettübersicht auf der rechten Seite teilweise die allgemeine Wettübersicht im Zentrum. Das ist kein riesiges Problem, aber doch recht unschön. Zudem leidet der Überblick, wenn ein Kunde viele verschiedene Wetten gleichzeitig platzieren möchte. Die Probleme sind nicht dramatisch, aber ein klareres Design wäre wünschenswert.

Bonusangebote: 50-Euro-Gratiswette für Neukunden

Neukunden bekommen einen 100-Prozent-Bonus bis zu einer Höhe von 50 Euro. Der Bonus steht ausschließlich für eine einzige Wette innerhalb von 30 Tagen nach der Anmeldung zur Verfügung. Die Wette muss mindestens eine Quote von 2,0 haben. Zudem gibt es einige Bonusbedingungen, die unbedingt beachtet werden müssen. Beispielsweise sind nicht alle Zahlungsmethoden gestattet. Die 50-Euro-Gratiswette wird unter anderem Kunden, die per Skrill, PayPal oder Neteller Geld einzahlen, nicht gewährt.

Die Bonusbedingungen sind somit alles andere als optimal. Wenn ein Kunde allerdings bereit ist, die Bedingungen zu erfüllen, hat er die Chance, ganz ohne finanzielles Risiko eine attraktive Wette zu platzieren.

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Alle wichtigen Zahlungsmethoden vorhanden

Auf der Startseite von Betfred werden nicht alle Zahlungsoption präsentiert, so dass ein Blick in die FAQs notwendig war, um die für den Betfred Testbericht benötigten Angaben zu finden. Doch abgesehen von dieser Umständlichkeit können die angebotenen Zahlungsoptionen durchaus überzeugen.

  • VISA Karte
  • Maestro
  • MasterCard
  • Paypal
  • Ukash
  • Skrill
  • Banküberweisung
  • Neteller
  • Scheck

Die Liste ist nicht lang, aber sowohl Wettfreunde, die regelmäßig auf verschiedenen Seiten unterwegs sind, als auch Gelegenheitskunden finden eine adäquate Zahlungsmethode. Gebühren berechnet Betfred nicht und die Transaktionen werden zügig abgewickelt.

Support: Inhaltlich gut, aber nicht in deutscher Sprache

Der Support wird in englischer Sprache angeboten. Für deutsche Kunden, die diese Fremdsprache nicht beherrschen, ist der Betfred-Support deswegen nicht oder nur bedingt geeignet. Inhaltlich kann der Support durchaus überzeugen. Im Hilfebereich auf der Webseite gibt es eine ganze Reihe wichtiger Informationen rund um das Angebot vonBetfred. Für Kunden, die individuelle Probleme bei ihren Betfred Erfahrungen haben, gibt es eine Telefon-Hotline, einen Live-Chat und ein E-Mail-Support.

Der Support antwortet sehr schnell, so dass der Kunde bei schlechten Erfahrungen nicht lange auf eine kompetente Antwort warten muss. Da die Telefon-Hotline für deutsche Kunden nicht kostenlos ist, empfiehlt es sich, bei akuten Problemen den Live-Chat zu verwenden. Eventuell ist es auch möglich, auf dem schriftlichen Wege mithilfe einer Übersetzungssoftware auch ohne Englischkenntnisse eine Lösung für ein Problem zu finden.

Wettsteuer: Brutto-Gewinne werden von Betfred versteuert

Zwar bleiben die Einsätze bei Betfred steuerfrei, aber sobald ein Kunde aus Deutschland einen Gewinn zu verzeichnen hat, muss er eine Steuer in Höhe von 5 Prozent bezahlen. Wenn eine Wette verloren wird, verliert der Kunde nur seine Einsätze, muss aber keine Steuern zahlen.

Fazit: Fans britischer Sportarten werden bei Betfred exzellent bedient

Die Betfred Erfahrung ist für Wettfreunde, die britische Sportarten bevorzugen, eine hervorragende Wahl. Das Angebot in diesem Bereich ist exzellent. Leider gibt es dafür Defizite in anderen Sportwetten-Gebieten. Aber insgesamt kann das Sportwetten-Portfolio trotz der fehlenden Ausrichtung auf den deutschen Markt durchaus überzeugen. Ohne Englischkenntnisse ist es allerdings schwierig, das Angebot von Betfred zu nutzen. Wer jedoch Englisch gut versteht, kann bei Betfred viele interessante Wetten finden.

Die Gratiswette für Neukunden ist ein schöner Bonus, aber an zu viele Bedingungen geknüpft. Wer sich vor der Anmeldung nicht die Bonusbedingungen durchliest, kann sehr leicht eine unschöne Erfahrung machen. Der Support funktioniert sehr gut, hat aber zwangsläufig auch das schon benannte Sprachproblem. Abgesehen davon ist die Unterstützung bei Problemen aber gut. Die Betfred Erfahrungen waren beim Test des Supports durchweg überzeugend. Wer über die Schwächen hinwegsehen kann und die Stärken von Betfred schätzt, bekommt einen britischen Buchmacher mit sehr viel Erfahrung und einem interessanten Gesamtangebot. Gesamtbewertung: 31 Fuchsschwänze

Bewertungen von Betfred


Suche