betfair Erfahrungen von WettFuchs.net

Die betfair Erfahrungen von Wettfuchs.net

betfair ist kein klassischer Buchmacher, sondern die größte Online-Wettbörse weltweit. Die britische Aktiengesellschaft mit Firmensitz in London ist an der London Stock Exchange notiert. Das Geschäftsmodell sieht vor, dass betfair keine Wetten anbietet, sondern nur Wettfreunde miteinander in Kontakt bringt, die untereinander eine Wette abschließen möchten. Dieses Geschäftsmodell ist sehr erfolgreich. Nach eigenen Angaben bearbeitet betfair jeden Tag mehr als 5 Millionen Wetten.

Im betfair Test wird das besondere Geschäftsmodell dieses Anbieters genau unter die Lupe genommen. Leider können deutsche Kunden derzeit keine Erfahrung mit betfair sammeln. Seit dem 9. November 2012 wird Kunden mit Wohnsitz in Deutschland die Teilnahme an der Wettbörse wegen der deutschen Wettsteuer nicht mehr gestattet. Die deutsche Wettsteuer beträgt 5 Prozent und Experten schätzen, dass betfair bei jeder Wette etwa 2 Prozent Gewinnen macht. Insofern ist es kaum möglich, die deutsche Wettsteuer mit dem Geschäftsmodell von betfair in Einklang zu bringen.

Unsere Erfahrungen: die Stärken von betfair

  • Teilweise exzellente Quoten
  • Riesiges Wettangebot
  • Viele Spezialwetten
  • Live-Ergebnisdienst bei Twitter
  • 20 Pfund Gratis-Wette für Neukunden

Bewertungen von betfair

Sportwetten-Portfolio: Außergewöhnlich umfangreiches Wettangebot

Aufgrund des Geschäftsmodells und des großen Kundenstamms werden bei betfair Wetten angeboten, die es sonst nirgendwo gibt. Zudem sind häufig auch Quoten verfügbar, die ein klassischer Buchmachern nicht anbieten kann und will. Zudem gibt es spezielle Wettvarianten, zum Beispiel Linienwetten. Bei einer Linienwette wettet der Kunde auf den Fortgang eines Wettbewerbs, ähnlich wie beim Optionenkauf an der Börse. Beispielsweise ist es möglich, eine Wette darauf abzuschließen, ob eine Fußballmannschaft am Ende der Saison einen höheren oder einen niedrigeren Platz in der Tabelle einnimmt als aktuell.

Auch Livewetten gehören zum Portfolio. Allerdings zeigt die Erfahrung bei den Recherchen, dass vor allem populäre Sportereignisse im Live-Bereich zu finden sind. Das ist ein kleiner Nachteil gegenüber den klassischen Buchmachern, die zum Teil auch Livewetten auf ziemlich unbedeutende Sportereignisse anbieten. Neben den Sportwetten haben die Kunden auch die Möglichkeit, Erfahrungen mit Wetten in den Bereichen Politik und Unterhaltung zu sammeln.

Usability der Plattform: Kompliziertes Design erschwert den Einstieg

Wer regelmäßig an der Börse zockt oder schon viele verschiedene Wettanbieter kennt, wird sich vermutlich relativ schnell mit betfair zurechtfinden. Anfänger sind in der Regel jedoch völlig überfordert, da die Seite sehr kompliziert ist und viele Details unverständlich sind. Es dauert eine Weile, bis sich ein Anfänger zurechtfindet. Jeder Neuling ist dazu gezwungen, Zeit und Mühe zu investieren, um alle Details von betfair zu erfassen.

Das Design ist allerdings sehr leistungsfähig. Wettprofis schätzen die betfair Erfahrungen, da es mit viel Übung möglich ist, sehr schnell Wetten zu platzieren bzw. anzubieten. Dennoch sind viele technische Lösungen schlichtweg zu umständlich. Die Software ist allerdings sehr schnell und modern. Theoretisch wäre es laut betfair möglich, bis zu 4.500 Wetten pro Sekunde zu verarbeiten.

Bonusangebote: Einmal völlig risikolos 20 Pfund setzen

Jeder Neukunde bekommt genau einmal einen Wetteinsatz in Höhe von 20 Pfund ersetzt, wenn eine Wette verlorengeht. Bei diesem speziellen Neukundenbonus gibt es keine besonderen Vorgaben, so dass der Kunde sich eine beliebige Wette aussuchen darf. Die meisten Neukunden wählen eine Außenseiter-Wette, um ohne Risiko die Chance auf einen großen Gewinn zu nutzen.

Zwar ist die Gratis-Wette durchaus interessant, aber im Vergleich mit klassischen Buchmachern ist das Bonusangebot recht mager. Das liegt aber nicht zuletzt auch daran, dass das Geschäftsmodell von betfair mit einem klassischen Bonus nur bedingt vereinbar wäre. Die Erfahrungen mit anderen Wettanbietern zeigen allerdings, dass oftmals ein noch schlechterer Bonus als bei betfair angeboten wird, so dass die kleine Gratis-Wette unter dem Strich durchaus akzeptabel ist.

Hinweis: Derzeit steht Kunden aus Deutschland kein betfair Bonus zur Verfügung. Als empfehlenswerte Alternativen gelten die Bonusangebote von bet365, Interwetten und Sportingbet.

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Magere Auswahl, aber gängige Anbieter

Zweifellos könnten mehr Zahlungsmethoden bei betfair vorhanden sein, aber die meisten Kunden finden wahrscheinlich im Portfolio die passende Zahlungsoption. Im direkten Vergleich mit anderen Anbietern ist die Auswahl allerdings zu klein.

  • VISA Karte
  • MasterCard
  • Neteller
  • Paysafecard
  • Skrill
  • SOFORT Überweisung
  • Banküberweisung
  • PayPal

Gerade Kunden, die nicht regelmäßig bei Wettanbietern aktiv sind, sollten kein Problem damit haben, eine passende Zahlungsvariante zu finden. Für Wettspezialisten, die einen bestimmten Zahlungsservice bevorzugen, müsste die Liste eindeutig länger sein.

Support: Schneller und kompetenter Kundenservice

betfair verfügt über einen sehr guten Kundenservice, der sowohl per Telefon als auch per E-Mail erreichbar ist. Die telefonische Hotline ist tagsüber geschaltet. Abends und nachts müssen die Kunden sich per E-Mail an den Anbieter richten. Die betfair Erfahrungen beim Test zeigen allerdings, dass die Antworten per E-Mail zum großen Teil innerhalb weniger Stunden eintreffen. Deswegen ist der E-Mail-Kundenservice eine gute Alternative zur Hotline.

Die Mitarbeiter sind exzellent geschult und helfen auch Anfängern dabei, schwierige Fragestellungen zu lösen. Auch die E-Mail-Anfragen, die testweise an den Support geschickt wurden, wurden inhaltlich einwandfrei und umfänglich beantwortet. Ein Live-Chat wäre eine gute Ergänzung, aber auch ohne Live-Chat verdient der Kundensupport eine sehr gute Note.

Wettsteuer: Deutsche Kunden haben keinen Zugang

Seit dem 9. November 2012 können deutsche Kunden die Wettbörse nicht mehr nutzen, da der Anbieter der Ansicht ist, dass eine Wettsteuer und eine Wettbörse nicht miteinander vereinbar seien. Österreichische und schweizerische Kunden können nach wie vor problemlos ihre eigenen betfair Erfahrungen machen.

Fazit: Wettbörse mit vielen interessanten Wettangeboten

Eine Wettbörse ist kein Buchmacher und deswegen ist es schwierig, das Angebot von betfair mit klassischen Wettanbietern im Internet zu vergleichen. Aber die Erfahrungen mit betfair zeigen, dass der Erfolg des Unternehmens kein Zufall ist. Das Wettangebot ist erstaunlich vielfältig und dringt in Bereiche vor, die man bei einem klassischen Buchmacher vergebens sucht. Zudem entsteht ein besonderer Reiz dadurch, dass die Wetten von anderen Kunden und nicht vom Buchmacher offeriert werden.

Die betfair Bewertung könnte noch ein bisschen höher sein, wenn die Webseite für Anfänger besser geeignet wäre. Leider ist die Einstiegshürde recht hoch. Aber für einen ambitionierten Sportwetten-Fan sollte dieses Hindernis nicht unüberwindlich sein. Jedenfalls lohnt es sich, betfair einmal als Gegenmodell zu den klassischen Buchmachern genau zu studieren. Zumindest als spannende Ergänzung im Wettanbieter-Portfolio bietet sich betfair nicht nur für Wettprofis an.

Gesamtbewertung: 35 Fuchsschwänze

Bewertungen von betfair


Suche